Hotline02267 686-0Mo-Do: 7:30 bis 16:30 Uhr, Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr

Wasserqualität

Trinkwasser - das wichtigste Nahrungsmittel.

Trinkwasser ist das am intensivsten und am meisten kontrollierte Lebensmittel und uneingeschränkt zum Verzehr geeignet. Die Anforderungen an die Qualität von Trinkwasser in Deutschland werden grundsätzlich mit der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) und der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVBWasserV) geregelt.

Eigene Brunnen, der Wasserversorgungsverband Rhein-Wupper in Wermelskirchen-Dabringhausen und der Aggerverband in Gummersbach dienen in unserem Versorgungsgebiet der Trinkwasserversorgung. Diese wird über die große Dhünntalsperre sowie die Genkel- und die Wiehltalsperren sichergestellt.
Damit das Trinkwasser jederzeit einwandfrei und in hervorragender Qualität zu den Menschen in unserem Versorgungsgebiet geliefert werden kann, führen wir regelmäßig Trinkwasserkontrollen und -analysen nach den Anforderungen der Trinkwasserverordnung durch:

Informationen zur Wasserhärte im Versorgungsgebiet

Entsprechend § 16 Trinkwasserverordnung 2001 und § 9 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln werden nachfolgend die verwendeten Aufbereitungsstoffe und Desinfektionsverfahren sowie die Gesamthärte des jeweiligen Trinkwassers aufgeführt

WUSSTEN SIE?

Der durchschnittliche Trinkwasserverbrauch pro Tag und Person beträgt ca. 122 Liter. Dazu gehören neben dem Verbrauch für die Zubereitung von Speisen und Getränken sämtliche Verbräuche des täglichen Bedarfs wie Körperpflege, Waschen und Putzen, Geschirrspülen u.v.m.