Hotline02267 686-0Mo-Do: 7:30 bis 16:30 Uhr, Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr
In der heimischen Garage lädt das Elektroauto dank der wandmontierten eBox im BEW Design

Ladelösung für Ihr Zuhause

Einer Umfrage des Bundesverbandes E-Mobilität zufolge ziehen etwa 80 Prozent der E-Mobilisten es vor, ihren Wagen an der heimischen Steckdose aufzuladen. Der Trend geht klar in Richtung Autostrom zu Hause. Dort kann man sein Fahrzeug laden wann immer man möchte und ist unabhängig von der Verfügbarkeit öffentlicher Ladesäulen.

Unsere Wandladesysteme für die Garage oder den Stellplatz benötigen kaum Platz, sind sicher und bis zu 5-mal schneller als an einer Haushaltssteckdose.

Die Anschaffungskosten für ein Ladesystem sind überschaubar und zusammen mit Ihrem Elektrofahrzeug bildet es eine perfekte und bequeme Lösung um zu den ganz schnellen unter den ökologisch Mobilen zu gehören.

innogy e-box smart

innogy e-box-smart

Unser Preis:
1.247,-- €

(inkl. MwSt.)

ABL eMH1 basic

Unser Preis:
660,--€

(inkl. MwSt.)

Technische Details zur Wallbox eMH1 basic:
  • Kleinste Wallbox mit integriertem Ladekabel Typ 2 (6 Meter)
  • Maße 221x272x116 (BxHxT)

  • DC-Fehlerstromüberwachung integriert

  • Ladeleistung 11 kW

  • Gewicht ca. 4,5 kg

Go - e Charger

go-eCharger

Unser Preis:
699,-- €

(inkl. MwSt.)

Technische Details zum Go - e Charger im Überblick:
  • Ladebox 3-phasig -22 kw ohne Stecker
  • Wandhalterung 15x25 cm
  • Typ2 Dose verriegelbar
  • Gleichstromfehlerüberwachung
  • Ladeleistung einstellbar über Drucknopf und App
  • Kann lokal (WLAN Hotspot) oder weltweit (über Heim-WLAN) verwendet werden
  • Ladetimer
  • RFID Zugangskontrolle
  • Update fähig für spätere Funktionen (Smart-Home, etc.)
  • Stromzähler (Gesamt kWh und pro RFID Karte)
  • Photovoltaikanbindung durch API oder go-e SmartHome Modul*
  • Lastmanagement*

*in Zukunft

Unser Tipp - Nutzen Sie das brandneue NRW-Förderprogramm! 

Seit dem 10.01.2018 sind in NRW private Ladepunkte förderfähig und werden über das progres.NRW Förderprogramm bezuschusst. Privatpersonen als auch Kommunen, Handwerker und Unternehmer können daran teilnehmen. Unterstützt wird die Installation von Ladesäulen oder Ladeboxen zwischen 11 und 22 kW Ladeleistung. Neben den Investitionskosten für die Hardware werden auch zusätzliche Kosten für die Montage und Inbetriebnahme bis zu 60% gefördert. Die genauen Förderbestandteile zum Förderzuschuss erfahren Sie hier

HINWEIS: Voraussetzung für eine Bezuschussung durch das Land NRW ist, dass die Ladebox mit zertifiziertem Ökostrom betrieben wird. Buchen Sie hierzu unser zertifiziertes Ökostromprodukt BEW Lokalstrom verbindet bis zum 31.12.2022. Für unterwegs empfehlen wir Ihnen unseren Autostromtarif BEW Lokalstrom mobil. Dieser wurde zum TOP Autostromtarif 2020 ausgezeichnet und versorgt Sie auch an öffentlichen Ladesäulen mit zertifiziertem Ökostrom.