Basis Gas

Grund- und Ersatzversorgung

Mit Basis Gas (Grund- und Ersatzversorgung) werden Sie automatisch beliefert, wenn Sie im Netzgebiet der BEW Gas beziehen und keinen Sondervertrag mit uns, der BEW oder einem anderen Anbieter abgeschlossen haben.

Die "Basis Gas"-Vorteile:

  • Hohe Flexibilität
  • 14 Tage Kündigungsfrist
  • Belieferung nach den gesetzlichen Bestimmungen
  • Wechsel in einen günstigeren Tarif der BEW ist jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist möglich

Preisanpassung Grundversorgung zum 01.01.2022

Was ändert sich zum 01.01.2022?

Aufgrund der steigenden Beschaffungspreise für Gas können wir unsere Allgemeinen Preise in der Grundversorgung leider nicht stabil halten. Die Allgemeinen Preise für Gas steigen daher ab dem 01.01.2022. Der verbrauchsabhängige Arbeitspreis erhöht sich um 3,93 Ct./kWh von 10,07 Ct./kWh auf 14,00 Ct./kWh (brutto). Der verbrauchsunabhängige Grundpreis in Höhe von 71,40 €/Jahr (brutto) bleibt unverändert.

Abschlag und Zählerstand

Ihr monatlicher Abschlag wird mit der nächsten Jahresabrechnung neu festgelegt. Sollten Sie hier noch eine Anpassung wünschen, so teilen Sie uns dies bitte mit. Der Zählerstand wird zum Datum der Preisänderung maschinell ermittelt. Gerne können Sie uns den Zählerstand zum Datum der Preisänderung auch telefonisch mitteilen oder Sie nutzen ganz bequem unser BEW Kundenportal.

Zur Information

Bitte beachten Sie, dass diese Preisanpassung nicht für Kunden außerhalb der Grundversorgung gilt, bspw. für Kunden, die bereits einen Sondervertrag mit Laufzeit abgeschlossen haben.

Verbrauchspreise pro Kilowattstunde Gas (Gültig ab 01.01.2022)
  Netto Brutto­ (inkl. 19% USt.)
Verbrauchspreis 11,76 ct/kWh 14,00 ct/kWh
Grundpreis/Jahr 60,00 Euro 71,40 Euro

 

Verbrauchspreise pro Kilowattstunde Gas (Gültig bis 31.12.2021)
  Netto Brutto­ (inkl. 19% USt.)
Verbrauchspreis 8,46 ct/kWh 10,07 ct/kWh
Grundpreis/Jahr 60,00 Euro 71,40 Euro

 

In die vorgenannten Netto-Endpreise fließen ein (Gültig ab 01.01.2022 bis 31.12.2022):
  ct/kWh €/Jahr
Staatlicher Preisbestandteil    
Erdgassteuer 0,55  
CO2-Preis 0,55  
regulatorisch veranlasste Preisbestandteile (Netzentgelte*)
am Beispiel von 4.000 kWh/Jahr
   
Arbeitspreis (mengengewichteter Zonenpreis) 1,84  
Konzessionsabgabe** (Mittelwert)  0,57  
Grundpreis   24,00
Messstellenbetrieb (pro Zähler G4)   12,80
Messdienstleistung (pro Zähler G4)   4,00
Summe der staatlichen und regulatorisch veranlassten Preisbestandteile 3,51 40,80

* Bei den Entgelten des Netzbetreibers (Netzentgelte pro verbrauchte kWh, Grundpreis und Messstellenbetrieb und Messdienstleistung durch Messstellenbetreiber) wurde vom Standardfall ausgegangen. Die Entgelte für beschriebene Leistungen des Netzbetreibers können abweichen.

** Wegenutzungsentgelt an Gemeinden: Unser Unternehmen ist in mehreren Kommunen als Grundversorger zuständig. Die ausgewiesene Konzessionsabgabe wird im Rahmen der Kalkulation des Allgemeinen Preises als Durchschnittswert der Konzessionsabgaben aller Gemeinden dargestellt und kann je nach Abnahmeverhältnis abweichen.

In die vorgenannten Netto-Endpreise fließen ein (Gültig bis 31.12.2021):
ct/kWh €/Jahr
Staatlicher Preisbestandteil
Erdgassteuer 0,55
regulatorisch veranlasste Preisbestandteile (Netzentgelte*)
am Beispiel von 4.000 kWh/Jahr
Arbeitspreis (mengengewichteter Zonenpreis) 2,06
Konzessionsabgabe** (Mittelwert)  0,56
Grundpreis 15,00
Messstellenbetrieb (pro Zähler G4) 12,80
Messdienstleistung (pro Zähler G4) 4,00
Summe der staatlichen und regulatorisch veranlassten Preisbestandteile 3,17 31,80
* Bei den Entgelten des Netzbetreibers (Netzentgelte pro verbrauchte kWh, Grundpreis und Messstellenbetrieb und Messdienstleistung durch Messstellenbetreiber) wurde vom Standardfall ausgegangen. Die Entgelte für beschriebene Leistungen des Netzbetreibers können abweichen.
** Wegenutzungsentgelt an Gemeinden: Unser Unternehmen ist in mehreren Kommunen als Grundversorger zuständig. Die ausgewiesene Konzessionsabgabe wird im Rahmen der Kalkulation des Allgemeinen Preises als Durchschnittswert der Konzessionsabgaben aller Gemeinden dargestellt und kann je nach Abnahmeverhältnis abweichen.

Ersatzbelieferung Erdgas für Nicht-Haushaltskunden

Ersatzbelieferung Erdgas für Nicht-Haushaltskunden mit registrierender Leistungsmessung

Als Grundversorger im Netzgebiet der BEW Bergische Energie- und Wasser-GmbH (Erdgasnetz) beliefern wir Sie als Nicht-Haushaltskunden mit registrierender Leistungsmessung im Rahmen einer Ersatzbelieferung wenn:

  • vom Anschlussnutzer Erdgas bezogen wird, ohne dass dieser Bezug einem Erdgasliefervertrag zugeordnet werden kann, oder
  • der eigentliche Erdgaslieferant des Anschlussnutzers keine Energie entsprechend seiner vertraglichen Pflichten ins Netz einspeist, bspw. infolge einer Insolvenz.

Nicht-Haushaltskunden sind Letztverbraucher, die Energie für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen und einen Jahresverbrauch von über 10.000 kWh haben.

Grundsätzlich dauert die Ersatzbelieferung bis zu drei Monate. Um sicherzustellen, dass Sie danach auch weiterhin mit Gas beliefert werden, müssen Sie in dieser Zeit einen Gasliefervertrag abschließen.

Wenn Sie als Nicht-Haushaltskunde mit registrierender Leistungsmessung von einer Ersatzbelieferung betroffen sind wenden Sie sich bitte an unser Team Geschäftskundenberatung.