Hotline02267 686-200Mo-Do: 7:30 bis 16:30 Uhr, Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr

Wärmespeicher

Wärmespeicher Basis (Grund- und Ersatzversorgung)

Mit Wärmespeicher Basis (Grund- und Ersatzversorgung) werden Sie automatisch beliefert, wenn Sie im Netzgebiet der BEW Strom beziehen und keinen Sondervertrag mit uns, der BEW, oder einem anderen Anbieter abgeschlossen haben. Bei Abschluss des Tarifs Wärmespeicher Basis profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Hohe Flexibilität
  • 14 Tage Kündigungsfrist
  • Belieferung nach den gesetzlichen Bestimmungen
  • Wechsel in einen günstigeren Tarif der BEW ist jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist möglich

Strombestandteile, die in Ihren Netto-Endpreis einfließen:

Strompreisbestandteile, die in Ihren Netto-Endpreis einfließen (Gültig ab 01.04.2022):
Preise gemäß Preisblatt Euro/Jahr ct/kWh
Preise gemäß Preisblatt 151,26 33,61
Stromsteuer   2,050
Konzessionsabgabe   1,590
EEG-Umlage   3,723
KWKG-Aufschlag   0,378
§19 Abs. 2 StromNEV-Umlage   0,437
§17f Abs. 5 EnWG Offshore-Umlage   0,419
§18 der AbLaV Abschaltbare-Lasten-Umlage   0,003
Als Entgelte des Netzbetreibers fließen ein:
Netzentgelte pro verbrauchte kWh   5,220
Grund- und Arbeitspreis 84,00  
Messstellenbetrieb durch MSB 9,60  
Summe der genannten einfließenden Kostenbelastungen
  93,60 13,820
Die Höchstbeträge für die Konzessionsabgabe hängen von der Größe der jeweiligen Gemeinde ab: In Gemeinden bis 25.000 Einwohner beträgt der Höchstbetrag 1,32 Cent/kWh, bis 100.000 Einwohner 1,59 Cent/kWh. Vereinbarungen mit Gemeinden, wonach keine oder niedrigere Konzessionsabgaben zu zahlen sind, haben Vorrang. Zusätzliche Hinweise zur Höhe der genannten Umlagen und Aufschläge finden Sie auf der internetbasierten Informationsplattform der deutschen Übertragungsnetzbetreiber unter www.netztransparenz.de. Informationen zum Netzentgelt sind auf der Interntseite ihres Netzbetreibers veröffentlicht www.bew-netze.de. Bei den Entgelten für den Messstellenbetrieb wurde vom Standard Drehstromzähler mit Eintarifzählung ausgegangen. Die Entgelte für anderweitige Messeinrichtungen können ggf. abweichen.
Rechnerisch ergibt sich damit als Grundversorgeranteil für die vom Grundversorger erbrachten Leistungen (Beschaffung und Vertrieb einschl. Marge):
am verbrauchsabhängigen Grundpreis pro Jahr 57,66 Euro/Jahr  
am Arbeitspreis pro verbrauchte Kilowattstunde 19,785 Cent  
Strompreisbestandteile, die in Ihren Netto-Endpreis einfließen (Gültig ab 01.01.2022):
Preise gemäß Preisblatt Euro/Jahr ct/kWh
Preise gemäß Preisblatt 151,26 27,73
Stromsteuer   2,050
Konzessionsabgabe   1,590
EEG-Umlage   3,723
KWKG-Aufschlag   0,378
§19 Abs. 2 StromNEV-Umlage   0,437
§17f Abs. 5 EnWG Offshore-Umlage   0,419
§18 der AbLaV Abschaltbare-Lasten-Umlage   0,003
Als Entgelte des Netzbetreibers fließen ein:
Netzentgelte pro verbrauchte kWh   5,220
Grund- und Arbeitspreis 84,00  
Messstellenbetrieb durch MSB 9,60  
Summe der genannten einfließenden Kostenbelastungen
  93,60 13,820
Die Höchstbeträge für die Konzessionsabgabe hängen von der Größe der jeweiligen Gemeinde ab: In Gemeinden bis 25.000 Einwohner beträgt der Höchstbetrag 1,32 Cent/kWh, bis 100.000 Einwohner 1,59 Cent/kWh. Vereinbarungen mit Gemeinden, wonach keine oder niedrigere Konzessionsabgaben zu zahlen sind, haben Vorrang. Zusätzliche Hinweise zur Höhe der genannten Umlagen und Aufschläge finden Sie auf der internetbasierten Informationsplattform der deutschen Übertragungsnetzbetreiber unter www.netztransparenz.de. Informationen zum Netzentgelt sind auf der Interntseite ihres Netzbetreibers veröffentlicht www.bew-netze.de. Bei den Entgelten für den Messstellenbetrieb wurde vom Standard Drehstromzähler mit Eintarifzählung ausgegangen. Die Entgelte für anderweitige Messeinrichtungen können ggf. abweichen.
Rechnerisch ergibt sich damit als Grundversorgeranteil für die vom Grundversorger erbrachten Leistungen (Beschaffung und Vertrieb einschl. Marge):
am verbrauchsabhängigen Grundpreis pro Jahr 57,66 Euro/Jahr  
am Arbeitspreis pro verbrauchte Kilowattstunde 13,91 Cent  
Strompreisbestandteile, die in Ihren Netto-Endpreis einfließen (Gültig ab 01.12.2021):
Preise gemäß Preisblatt Euro/Jahr ct/kWh
Preise gemäß Preisblatt 151,26 27,73
Stromsteuer   2,050
Konzessionsabgabe   1,590
EEG-Umlage   6,500
KWKG-Aufschlag   0,254
§19 Abs. 2 StromNEV-Umlage   0,432
§17f Abs. 5 EnWG Offshore-Umlage   0,395
§18 der AbLaV Abschaltbare-Lasten-Umlage   0,009
Als Entgelte des Netzbetreibers fließen ein:
Netzentgelte pro verbrauchte kWh   5,380
Grund- und Arbeitspreis 72,00  
Messstellenbetrieb durch MSB 9,60  
Summe der genannten einfließenden Kostenbelastungen
  81,60 16,610
Die Höchstbeträge für die Konzessionsabgabe hängen von der Größe der jeweiligen Gemeinde ab: In Gemeinden bis 25.000 Einwohner beträgt der Höchstbetrag 1,32 Cent/kWh, bis 100.000 Einwohner 1,59 Cent/kWh. Vereinbarungen mit Gemeinden, wonach keine oder niedrigere Konzessionsabgaben zu zahlen sind, haben Vorrang. Zusätzliche Hinweise zur Höhe der genannten Umlagen und Aufschläge finden Sie auf der internetbasierten Informationsplattform der deutschen Übertragungsnetzbetreiber unter www.netztransparenz.de. Informationen zum Netzentgelt sind auf der Interntseite ihres Netzbetreibers veröffentlicht www.bew-netze.de. Bei den Entgelten für den Messstellenbetrieb wurde vom Standard Drehstromzähler mit Eintarifzählung ausgegangen. Die Entgelte für anderweitige Messeinrichtungen können ggf. abweichen.
Rechnerisch ergibt sich damit als Grundversorgeranteil für die vom Grundversorger erbrachten Leistungen (Beschaffung und Vertrieb einschl. Marge):
am verbrauchsabhängigen Grundpreis pro Jahr 69,66 Euro/Jahr  
am Arbeitspreis pro verbrauchte Kilowattstunde 11,121 Cent  

Lokalstrom verbindet - Wärmespeicher Einzählermessung - mit fester Vertragslaufzeit und Preisgarantie* bis zum 31.12.2023

Mit dem Lokalstrom verbindet - Wärmespeicher-Einzählermessung Tarif sichern Sie sich Ihren Strompreis bis zum 31.12.2023 und Sie profitieren von einer Ersparnis gegenüber dem Wärmespeicher Basis Tarif (Grund- und Ersatzversorgung). Bei Abschluss des Lokalstrom verbindet - Wärmespeicher-Einzählermessung Tarifes profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Preisgarantie* während der Vertragslaufzeit 
  • Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit
  • Automatische Vertragsverlängerung um ein weiteres Kalenderjahr

* Ausgenommen sind die in den AGB unter Ziffer 4.2 genannten Abgaben und Umlagen sowie die Umsatzsteuer.

Lokalstrom verbindet - Wärmespeicher Zweizählermessung - mit fester Vertragslaufzeit und Preisgarantie* bis zum 31.12.2023

Mit dem Lokalstrom verbindet - Wärmespeicher-Zweizählermessung Tarif sichern Sie sich Ihren Strompreis bis zum 31.12.2023 und Sie profitieren von einer Ersparnis gegenüber dem Wärmespeicher Basis Tarif (Grund- und Ersatzversorgung). Bei Abschluss des Lokalstrom verbindet - Wärmespeicher-Zweizählermessung Tarifes profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Preisgarantie* während der Vertragslaufzeit 
  • Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit
  • Automatische Vertragsverlängerung um ein weiteres Kalenderjahr

* Ausgenommen sind die in den AGB unter Ziffer 4.2 genannten Abgaben und Umlagen sowie die Umsatzsteuer.