Ihr BEW Kunden Center

Highspeed-Internet steht in den Startlöchern

Bis zum Jahr 2021 werden unterversorgte ländliche Gebiete und Schulen in Hückeswagen und Wipperfürth in mehreren Teilabschnitten an das Glasfasernetz angeschlossen. Entsprechende Fördermittel wurden bei Bund und Land NRW beantragt. Bei der vorhergehenden Projektauschreibung für den Netzausbau wurde die Bergische Energie- und Wasser-GmbH (BEW) als Favorit benannt. Gemeinsam unterzeichneten dazu am 23. Oktober 2018 die Bürgermeister Dietmar Persian und Michael von Rekowski sowie BEW-Geschäftsführer Jens Langner eine Absichtserklärung.

Weitere Informationen zum geförderten Glasfaserausbau erhalten Sie hier.