Hotline02267 686-0Mo-Do: 7:30 bis 16:30 Uhr, Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr
Ihr BEW Kunden Center

Infrarot zeigt Energieschlupflöcher auf

Blau und Grün, diese Farben wünschen sich Claudia und Hilmar Wahlen. Die Hausbesitzer aus Hückeswagen lassen von Spezialisten besondere Aufnahmen ihres Hauses anfertigen, um Wärmeschlupflöchern auf die Spur zu kommen. Möglich macht dies ein Angebot der Bergischen Energie- und Wasser-GmbH (BEW), welche die Thermografie zum dritten Mal in Folge anbietet. In diesem Jahr erstmals gemeinsam mit dem Bauzentrum Blechmann. Das Aktionspaket enthält neben den Aufnahmen fachliche Erläuterungen und Tipps zum Beheben der Schwachstellen. Die mit einer Infrarotkamera aufgenommenen Bilder zeigen genau auf, an welchen Stellen eines Gebäudes Wärme entweicht und wo sich Schwachstellen in der Fassade befinden. Flächen, an denen Wärme entweicht, werden orange und rot dargestellt. Gut gedämmte Flächen hingegen blau. Mit Infrarotbildern können Maßnahmen zur Energieeinsparung effektiv geplant werden. „Am umweltschonendsten ist letztlich die Energie, die wir gar nicht verbrauchen. Deshalb ist die Steigerung der Energieeffizienz bei Gebäuden auch ein wichtiger Baustein der Energiewende“, erläutert Jens Langner, Geschäftsführer der BEW und ergänzt: „Mit dem Angebot möchten wir Hausbesitzern helfen, ihren Verbrauch zu optimieren und damit Gutes für Geldbeutel und Klima gleichermaßen zu tun.“