Ihr BEW Kunden Center

Glasfaserausbau: Arbeiten in der Wupperstraße

Turboschnelles Internet wird durch die Wupperstraße an der Alten Drahtzieherei vorbei verlegt

Ab heute (19. März) werden Leerrohre für das schnelle Internet in der Wupperstraße verlegt: Die Trasse verläuft im Parkstreifen in Bauabschnitten von jeweils circa 60 Metern. Fußgänger und Radfahrer können weiterhin die Radtrasse benutzen und auch der Autoverkehr kann die Baustelle passieren.

Für einen ungestörten und schnellen Ablauf der Bautätigkeiten werden Autofahrer dennoch gebeten, sich nur auf notwendige Durchfahren zu beschränken und nach Möglichkeiten auf die Parkplätze am Ohler Wiesen auszuweichen. „Wir versuchen die Beeinträchtigungen für Anwohner, Fußgänger und den Verkehr so gering wie möglich zu halten“, verspricht Jens Langner. Für dennoch auftretende Störungen bittet er um Verständnis. Der Gegenwert für die Bürger von Hückeswagen und Wipperfürth ist ein turboschnelles Internet, das im Auftrag der Kommunen realisiert wird.“

Informationen zum Förderprojekt Glasfaser in den Städten Hückeswagen und Wipperfürth sind online abrufbar unter www.bergische-energie.de/glasfaser.
Fragen beantwortet die BEW persönlich im Sonnenweg 30 oder telefonisch unter 02267 686-400.