Elektroinstallateure aus dem Bergischen informieren sich über Elektromobilität

30 Teilnehmer sind am 12.09.2018 der Einladung von Axel Kazenmaier, 1. Vorsitzender der Elektrogemeinschaft Bergisch Land und Messstellenleiter bei der EWR und Oliver Rakow, 2. Vorsitzender der eg Bergisch Land und Vertriebsleiter der BEW gefolgt.

Schwerpunkt der Infoveranstaltung bei der eg Bergisch Land war das Thema Elektromobilität aus Sicht der Installateure. Die Tagesordnung beinhaltete unter anderem allgemeine Themen wie Steckertypen und Arten der Ladeeinrichtungen sowie die Präsentation von Themen, die die BEW im Bereich Elektromobilität in den letzten neun Jahren bereits umgesetzt hat. Anregende Diskussionen gab es im Bereich neuer Produkte und beim Austausch der gesammelten Erfahrungen mit angeschlossenen Ladevorrichtungen für Elektroautos. Nach dem theoretischen Informationsteil wurden Ladeeinrichtungen der BEW besichtigt, unte anderem auch der Schnelllader der BEW an der Gaulstraße – eine der ersten Schnellladesäulen im Bergischen Land. Die Elektrogemeinschaft Bergisch Land (eg Bergisch Land) bietet regelmäßig vielfältige Seminare und Informationsveranstaltungen an und ermöglicht es dem regionalen Handwerk, sich stets über Veränderungen zu informieren und weiterzubilden. Über diese Plattform steht die BEW im ständigen Austausch mit dem Elektrohandwerk. Rund 110 Firmen nehmen regelmäßig an den Veranstaltungen der eg Bergisch Land teil.

„Eine gute Vernetzung und Kooperation mit dem Handwerk ist uns wichtig, damit eine sichere und hohe Versorgungsqualität gewährleistet wird. Nur gemeinsam mit regionalen Partnern können wir die Region und die Wirtschaft voranbringen“, so Oliver Rakow.