Hotline02267 686-0Mo-Do: 7:30 bis 16:30 Uhr, Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr
Ihr BEW Kunden Center

Vorbereitungen für Glasfaserausbau laufen - BEW informiert Landwirte

Die weißen Flecken auf der Landkarte des schnellen Internets sollen in Wipperfürth und Hückeswagen bald verschwinden. Obwohl der finale Förderbescheid von Bund und Land noch...

Die weißen Flecken auf der Landkarte des schnellen Internets sollen in Wipperfürth und Hückeswagen bald verschwinden. Obwohl der finale Förderbescheid von Bund und Land noch aussteht, laufen die Vorbereitungen der BEW Bergische Energie- und Wasser-GmbH (BEW) seit längerer Zeit auf Hochtouren.

Stefan Rankenhohn, Kreisgeschäftsführer und Helmut Dresbach, Kreisvorsitzender der Kreisbauernschaft Oberbergischer Kreis haben die Landwirte aus Hückeswagen und Wipperfürth zur ersten Infoveranstaltung zum Thema Glasfaserausbau in 2019 in die Räumlichkeiten der BEW eingeladen. Begrüßt wurden die Gäste von Bernd Schnippering, dem Vorsitzenden der Ortsbauernschaft Wipperfürth, Michael Schmitz von der Hansestadt Wipperfürth sowie Jonatan Garrido-Pereira von der Schloss-Stadt Hückeswagen.

Nach einer Einführung zum Glasfaserausbau, dem Zeitplan und einer Vorstellung der technischen Verfahren des Glasfaserausbaus von BEW-Geschäftsführer Jens Langner ging Volker Schmitz, Vermessungstechniker bei der BEW und verantwortlich auch für das Planwerk und Grundstücksangelegenheiten auf die Grundstücksmitbenutzung ein.

Ein Großteil der rund 260 Kilometer Glasfaser-Leitungstrassen mit rund 440 Kilometern Leerohren und insgesamt 1.270 Kilometern Glasfasern, die in den nächsten Jahren erschlossen werden, werden in den Außengebieten in Bereichen landwirtschaftlicher Nutzflächen verlegt. Daher ist die Zusammenarbeit mit den heimischen Landwirten besonders wichtig. Um eine Grundlage für die Zusammenarbeit zu schaffen, haben die Kreisbauernschaft, der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) und BEW eine Rahmenregelung erarbeitet. Darin werden vor allem Vereinbarungen zur Nutzung von landwirtschaftlichen Flächen durch BEW, zur bodenschonenden Verlegung und dem Umgang mit Flur- und Aufwuchsschäden getroffen. Die Rahmenregelung wurde in der Veranstaltung von Rainer Friemel, dem Juristen des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes vorgestellt.

Der Glaserfaserausbau in Wipperfürth und Hückeswagen stellt eine große Herausforderung dar, die nur durch eine gute Zusammenarbeit aller Akteure gemeistert werden kann. „Eine gute Vernetzung, Aufklärung und Kooperation von Landwirtschaftlichen Unternehmen, Bürgern und Stadtverwaltung ist uns wichtig, denn auch wir als Energie- und Infrastrukturdienstleister können auch nur gemeinsam mit regionalen Partnern die Region und die Wirtschaft voranbringen“, so Jens Langner.


Trikotaktion 2019 – Erster Regentest für neue Jacken

Bei Sturm und Regen wurden am vergangenen Wochenende die neuen Regenjacken an die erste Mannschaft des VfR Wipperfürth gemeinsam von BEW-Geschäftsführer Jens Langner und Monika...

Bei Sturm und Regen wurden am vergangenen Wochenende die neuen Regenjacken an die erste Mannschaft des VfR Wipperfürth gemeinsam von BEW-Geschäftsführer Jens Langner und Monika Breidenbach als Vertreterin des Standsportverbandes  übergeben.

Anfang des Jahres hatte sich die Mannschaft bei der BEW-Trikotaktion 2019 beworben. In Kooperation mit den Stadtsportverbänden unterstützt der heimische Energieversorger bis zu 24 Teams mit maximal 250 Euro.

Egal ob jung oder alt, Trikots, T-Shirts, Trainingsanzüge oder Regenjacken, egal ob Fußball, Handball, die Gymnastikgruppe, der Boule- oder Reitverein, es soll vor allem der Breitensport gefördert werden und aufmerksam gemacht werden auf die Vielzahl von Möglichkeiten, in Wipperfürth in jedem Alter Sport zu treiben.

„Bei rückläufigen Mitgliederzahlen ist es wichtig, den Sport für die Öffentlichkeit „sichtbarer“ zu machen und die Bandbreite, die Lebendigkeit und Vielfältigkeit unserer Vereine aufzuzeigen“, so Monika Breidenbach, Vorsitzende des Stadtsportverbandes.

Die BEW als ein regional verankertes Unternehmen ist nicht nur heimischer Energieversorger, sondern übernimmt schon seit vielen Jahren eine soziale und gesellschaftliche Verantwortung. Durch vielfältiges Engagement trägt die BEW ihren Teil dazu bei, dass die Region lebenswert ist und bleibt. Daher unterstützt die BEW die Förderung von Sport, Kultur, Bildung und Sozialem durch regelmäßige Spenden und Sponsoringmaßnahmen.

„Seit über 10 Jahren arbeiten wir schon mit den Stadtsportverband zusammen“, so Jens Langner. „Der Stadtsportverband weiß als Interessensvertretung des Sports in Wipperfürth, wo der Schuh bei den Vereinen drückt und kann so die Fördergelder nach den Bedürfnissen der Vereine verteilen“. 


Februar 2019

Hier leben, arbeiten und feiern wir! - Beratung bei der Prinzessin

"Hier leben, arbeiten und feiern wir": wir freuen uns, dass BEW-Mitarbeiterin Nadine Kiesewetter-Kools in diesem Jahr Prinzessin im Wipperfürther Karneval ist.

Nadine...

"Hier leben, arbeiten und feiern wir": wir freuen uns, dass BEW-Mitarbeiterin Nadine Kiesewetter-Kools in diesem Jahr Prinzessin im Wipperfürther Karneval ist.

Nadine Kiesewetter-Kools ist Kundenberaterin bei der BEW. Als gebürtige Wipperfürtherin  ist sie mit dem Karneval groß geworden. Auch bei der BEW ist Karneval ein fester Bestandteil im Jahreskalender. Viele Mitarbeiter sind in Karnevalsvereinen wie den Baulemännern oder Blau Weiß Neye, aber auch in Dabringhausen aktiv. Seit vielen Jahren nimmt die BEW am traditionellen Karnevalszug in Wipperfürth mit einer Fußgruppe teil, dieses Jahr als gelbe Quietscheenten. An Weiberfastnacht wird um 11:11 Uhr auch bei der BEW angestoßen und die Belegschaft freut sich auf den Besuch des Prinzenpaares.


Januar 2019

Prüfung bestanden

Bereits seit vielen Jahren bietet die BEW die Ausbildung zum Industriekaufmann an. Anfang Februar hat Florian Wegerhoff seine Ausbildung abgeschlossen und die Prüfung zum...

Bereits seit vielen Jahren bietet die BEW die Ausbildung zum Industriekaufmann an. Anfang Februar hat Florian Wegerhoff seine Ausbildung abgeschlossen und die Prüfung zum Industriekaufmann bestanden. Er unterstützt die BEW ab sofort in der Finanzbuchhaltung
Die BEW ist seit über 60 Jahren ein zuverlässiger Partner und Arbeitgeber der Region. Der Erfolg des Unternehmens ist das Ergebnis der Leistungen aller Mitarbeiter. Circa 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gemeinsam an dem Ziel, die Einwohner im Versorgungsgebiet sicher und zuverlässig rund um das Jahr mit Strom, Gas, Wasser und Wärme zu versorgen.  Als modernes und zukunftsorientiertes Energieversorgungsunternehmen und Infrastrukturdienstleister in den Städten Wipperfürth, Wermelskirchen, Hückeswagen und Kürten bieten wir ein interessantes Arbeitsumfeld, einen sicheren Arbeitsplatz und langfristige Perspektiven hinsichtlich Aus- und Weiterbildung. Unser Kerngeschäft sind die Energie-, Wasser- und Gasversorgung sowie weitere Dienstleistungen rund um das Thema Energie. Informationen zu Ausbildung und Beruf erhalten auf unserer Internetseite www.bergische-energie.de oder bei Tim Hahn tim.hahn@bergische-energie.de, Telefon 02267 686-612.


Schon 25 Jahre dabei

In einer kleinen Feierstunde bedankten sich BEW-Geschäftsführer Jens Langner, Abteilungsleiter Andreas Lamsfuß und Betriebsratsvorsitzender Bert Felderhoff bei Birgit Steinbach für...

In einer kleinen Feierstunde bedankten sich BEW-Geschäftsführer Jens Langner, Abteilungsleiter Andreas Lamsfuß und Betriebsratsvorsitzender Bert Felderhoff bei Birgit Steinbach für 25 Jahre Einsatz für die BEW.


Gewinnübergabe Zählscheinaktion

Die Wermelskirchener Zählscheinaktion wurde auch in diesem Jahr von der BEW unterstützt. Die zehn Hauptgewinne hat der WIW bei den Wermelskirchener Einzelhändlern bzw. auch bei uns...

Die Wermelskirchener Zählscheinaktion wurde auch in diesem Jahr von der BEW unterstützt. Die zehn Hauptgewinne hat der WIW bei den Wermelskirchener Einzelhändlern bzw. auch bei uns gekauft. Die Gewinne wurden am 19. Januar in der Stadtsparkasse Wermelskirchen übergeben. Den BEW Energiegutschein im Wert von 1.000 Euro hat Robert Schultz aus Wermelskirchen gewonnen.


Gymnastikbälle für den Sport

Über die Weihnachtsspende der BEW haben sich wieder alle Schulen im BEW Versorgungsgebiet sehr gefreut. Die Gemeinschaftsgrundschule GGS Wiehagen hat die erhalten 200 Euro umgehend...

Über die Weihnachtsspende der BEW haben sich wieder alle Schulen im BEW Versorgungsgebiet sehr gefreut. Die Gemeinschaftsgrundschule GGS Wiehagen hat die erhalten 200 Euro umgehend für die Anschaffung von 20 roten Gymnastikbällen genutzt. Sie kommen im Sportunterricht in der Mehrzweckhalle zum Einsatz.


Elektrisch ins neue Jahr gestartet

Seit dem 09. Januar gibt es bei BEW-Kooperationspartner Schellberg zwei neue elektrische Fahrzeuge, die als Werkstattersatzwagen eingesetzt werden. Entstanden ist die Idee im BEW...

Seit dem 09. Januar gibt es bei BEW-Kooperationspartner Schellberg zwei neue elektrische Fahrzeuge, die als Werkstattersatzwagen eingesetzt werden. Entstanden ist die Idee im BEW Arbeitskreis e-Mobilität mit ihren örtlichen Kooperationspartnern aus dem Autohandel. Gemeinsam mit dem Autohaus Bongen (Wipperfürth), Renault Schellberg (Wipperfürth und Kürten), dem Autohaus Heitmeyer (Lindlar) sowie dem Autohaus Hildebrand (Wipperfürth und Wermelskirchen) werden im Arbeitskreis Ideen entwickelt mit dem gemeinsamen Ziel die Elektromobilität in der Region voranzubringen.

Die BEW hat sich als Ansprechpartner und Experte in der Region für das Thema e-Mobilität positioniert: Vom grünen Strom über ein bedarfsgerechtes Netz an öffentlichen E-Ladestationen und komfortablen Ladelösungen für Zuhause bis hin zu Services für Betreiber von Ladestationen bietet die BEW Pionieren der e-Mobilität ein Komplettpaket an.


Glücklicher Gewinner

Wir gratulieren unserem langjährigen Kunden zum Hauptgewinn der großen BEW Adventsverlosung. Als treuer Kunde hat er sich für unseren neuen Stromtarif „Lokalstrom verbindet“...

Wir gratulieren unserem langjährigen Kunden zum Hauptgewinn der großen BEW Adventsverlosung. Als treuer Kunde hat er sich für unseren neuen Stromtarif „Lokalstrom verbindet“ entschieden und somit an unserer Adventsverlosung teilgenommen. Herzlichen Glückwunsch!