Mo-Do: 7:30 bis 16:30 Uhr, Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr

Neue Bienenstöcke für Wermelskirchen

Bienenprojekt ausgeweitet – BEW-Bienen fliegen jetzt auch in Wermelskirchen

Nach Hückeswagen und Wipperfürth geht die BEW nun auch in Wermelskirchen unter die Bienenzüchter. Auf dem Gelände des dortigen Bienenzuchtvereins verschaffte sie mit Unterstützung der Imker Erhard Scheidler und Frank Puziak zwei Bienenvölkern ein neues Zuhause. Ermöglicht haben dies die BEW-Kunden. Denn für jeden neuen Naturstromvertrag mit einem Kreuzchen bei der „Green“-Option investiert die BEW zehn Euro in Umwelt und Naturschutzprojekte – zum Beispiel in die Bienenstöcke. Die Dividende: leckerer heimischer Honig. Aber nicht nur das. Mit ihrem grünen Strombezug leisten die BEW-Kunden einen Beitrag zu Umweltschutz und Artenvielfalt. Denn die Bienen fliegen von Blüte zu Blüte, um Nektar und Pollen zu sammeln, bestäuben dabei die angeflogenen Pflanzen und sorgen so für einen wichtigen Kreislauf in der Natur. Fast 80 Prozent unserer Nutz- und Wildpflanzen werden von Bienen und anderen Insekten bestäubt.

Mehr zur Option „Green“.