Mo-Do: 7:30 bis 16:30 Uhr, Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr

Klimaschutz kann jeder – Interesse wecken und Potenziale ausschöpfen

Hückeswagen soll mehr Sonnenkraftwerke bekommen

Die Schloss-Stadt Hückeswagen und die Bergische Energie- und Wasser-GmbH (BEW) laden am 31. Mai um 18 Uhr in der Glashalle vor dem Bürgerbüro Hückeswagen zu einem Photovoltaik-Infoabend ein.

Begrüßt werden die Gäste durch Bürgermeister Dietmar Persian und BEW-Geschäftsführer Jens Langner. Zu Beginn wird es einen Vortrag von Florian Bublies von der Verbraucherzentrale NRW über Photovoltaik (PV) und den Fördermöglichkeiten geben, im Anschluss wird Oliver Rakow, Vertriebsleiter der BEW zu Themen wie Balkon-PV, Mieterstrom, Notstromversorgung etc. informieren. Aus der Praxis gibt es dann noch einen kurzen Erfahrungsbericht eines privaten Anlagenbetreibers.

Im Anschluss an die drei Vorträge haben die Gäste die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich an den Ständen zu informieren.

Sebastian Kersten, Timo Steinert und Oliver Rakow von der BEW und auch Florian Bublies von der Verbraucherzentrale stehen für eine Beratung zur Verfügung. Ganz unverbindlich kann man am BEW-Stand über das PV-Portal checken, ob das eigene Hausdach für eine Photovoltaikanlage geeignet ist. Für fachspezifische Fragen zum Anlagenbau ist die Firma Solaris vor Ort. Auch das „Haus der Zukunft“ vom Energiekompetenzzentrum metabolon: wird vor Ort sein.

„In Hückeswagen, Wermelskirchen und Wipperfürth gibt es noch viele Dächer, die geeignet sind für eine Photovoltaik-Anlage. Den Ausbau der Erneuerbaren Energie in der Region möchten wir gerne voranbringen“, so Jens Langner Geschäftsführer der BEW und Dietmar Persian ergänzt: „Für das Gelingen der Klimawende müssen alle an einem Strang ziehen, deshalb ist uns auch die Zusammenarbeit mit unserem Stadtwerk besonders wichtig. Gemeinsam möchten wir sensibilisieren und Menschen ermutigen Initiative, zum Klimaschutz zu ergreifen und sich z. B. für eine PV-Anlage zu entscheiden.“

Haben Sie schon eine Idee für Ihr eigenes Klimaschutzprojekt auf Dach, Balkon etc.? Dann kommen Sie doch vorbei und informieren sich! Es ist bestimmt ein lohnender Abend für alle, die sich mit der Anschaffung einer Photovoltaikanlage beschäftigen und die sich für das Thema Photovoltaik interessieren.