Ihr BEW Kunden Center

Jetzt Elektroauto kaufen und bis Ende 2018 kostenfreies Laden...

Laden für 0,00 EUR! Kaufen Sie sich jetzt ein Elektro- oder Plug-in-Hybridfahrzeug Ihrer Wahl bei einem unserer Kooperationspartner in der Region und Sie laden den Strom an öffentlichen Ladesäulen der BEW oder an Ladesäulen der e-Roamingpartner bis Ende 2018 kostenfrei! Dieses Angebot ist limitiert verfügbar und gilt nur für Stromkunden der BEW, in Kombination mit einem Autostromvertrag Lokalstrom mobil. Das kostenfreie Laden in Verbindung mit dem Lokalstrom mobil Vertrag ist an ein Fahrzeug gebunden und kann somit nicht übertragen werden. Bei Zuwiderhandlungen behalten wir uns das Recht vor, die komplett geladenen Einheiten (Menge/Zeit) in Rechnung zu stellen. Eine starke Kooperation! Profitieren Sie von der energiegeladenen Kooperation mit den Autohäusern in der Region. Weisen Sie uns einfach den Kauf Ihres Fahrzeuges von einem unserer Kooperationspartner in der Region nach. Eine Ablichtung des Kaufvertrages und Ihre Legitimation genügen. Die Zulassung des Elektro- oder Plug-in-Fahrzeuges muss in 2018 erfolgen. Sollten Sie den Kauf Ihres Fahrzeuges von einem anderweitigen Autohaus bevorzugen, also nicht von einem unserer Kooperationspartner, so ist dies ebenfalls möglich. Allerdings bietet die enge Zusammenarbeit der BEW mit den Kooperationspartnern einige Vorteile für Sie.    Unser Paket für Sie:

 

     

     

  • Eigene Contract-ID
  •  

  • Kostenfreies Laden bis Ende 2018 an den öffentlichen Ladesäulen der BEW und der e-Roamingpartner
  •  

  • Identifikations-Aufkleber der BEW E-Mobilität
  •  

  • Persönliche Ansprechpartner bei der BEW und den Kooperationspartner

 


Ein Kaufanreiz für Sie – die finanzielle Förderung Es braucht derzeit noch etwas Anschub in Form finanzieller Förderung.

Elektrofahrzeuge sind für viele Autofahrer bereits heute eine alltagstaugliche Alternative. Das Förderprogramm von Bundesregierung und Industrie macht sie noch interessanter. Seit Mai 2016 erhalten Käufer von rein batteriebetriebenen Fahrzeugen einen Zuschuss von 4.000 EUR vom Staat. Für Fahrer eines Hybridfahrzeuges mit Elektro- und  Verbrennungsmotor gibt es aktuell eine Prämie von 3.000 EUR, sofern es sich um Plug-in-Modelle handelt, die an einer Steckdose geladen werden können. Allerdings darf der Netto-Listenpreis des Basismodells 60.000 Euro netto nicht überschreiten, um die Kaufprämie zu erhalten. Staat und Automobilindustrie finanzieren diese Kaufprämie zu je 50 Prozent.   Antrag auf Umweltbonus wird bei der BAFA eingereicht Sind alle Kriterien erfüllt, kann die Kaufprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragt werden – komfortabel und schnell per Online-Formular. Grundsätzlich können Privatkäufer, Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften sowie Vereine diese Förderung erhalten. Allerdings muss das Fahrzeug im Inland auf den Antragsteller zugelassen werden und mindestens sechs Monate zugelassen bleiben. Ebenfalls wichtig: Spätestens neun Monate nach Erhalt des Zuwendungsbescheids muss der Kauf abgeschlossen und das Fahrzeug erstmals zugelassen sein. Steuerbefreiung fürs Elektroauto Der Umweltbonus ist aber nicht die einzige staatliche Förderung für die Elektromobilität. Besitzer von elektrisch betriebenen Autos profitieren zudem von einer Kfz-Steuerbefreiung: Zehn Jahre lang müssen sie für den Betrieb ihres E-Fahrzeugs keine Steuern zahlen. Und laden sie als Arbeitnehmer ihren Stromer auf Kosten des Arbeitgebers auf, so gilt dies nicht als geldwerter Vorteil. Diese Befreiung bei der Einkommenssteuer ist jedoch bis Ende 2020 befristet. NRW-Förderprogramm für Zuhause Laden: Hier erfahren Sie mehr:

https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/f/foerderpro_progres_nrw/index.php