Hotline02267 686-0Mo-Do: 7:30 bis 16:30 Uhr, Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr
Ihr BEW Kunden Center

Wo kommt mein Trinkwasser her?

BEW lädt Schüler am 22. März ins Wasserwerk Kleineichen ein – Trinkwasser mit allen Sinnen erleben Zum „Tag des Wassers“ hat die BEW die Schulen der Städte Hückeswagen, Kürten, Wermelskirchen und Hückeswagen ins Wasserwerk Kleineichen eingeladen. Zunächst führt Guido Urban, zuständig für die Gas- und Wassernetze in Hückeswagen, an diesem Tag durch die Anlage und steht für Fragen rund um das Thema Wasser zur Verfügung. - Woher kommt mein Wasser?
- Aus welcher Tiefe wird es heraufbefördert?
- Wie geschieht dies?
- Was ist am Hückeswagener Trinkwasser besonders?
- Warum sind eigentlich keine Aufbereitungsmaßnahmen notwendig?
- Was steckt eigentlich alles so in meinem Trinkwasser?
- Wie erfolgt die Kontrolle des Wassers?
- Und wie oft wird es kontrolliert? Eine Experimentier-Station vom „Haus der kleinen Forscher“, einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik ermöglicht anschließend Wasser mit allen Sinnen zu erleben. :metabolon / Oberbergischer Kreis engagiert sich als lokaler Netzwerkpartner in der frühkindlichen Bildung und unterstützt die BEW zum „Tag des Wassers“ am Wasserwerk Kleineichen mit zwei Wasser-Experimenten aus dem Programm „Haus der kleinen Forscher“. Von der guten Qualität des Wassers aus dem Wasserwerk Kleineichen können sich die Schüler natürlich auch direkt vor Ort mit einem frischen, kühlen Glas Wasser überzeugen. Rund 15.000 Einwohner in fast ganz Hückeswagen werden von hier jeden Tag mit Trinkwasser versorgt.