Ihr BEW Kunden Center

Siegerballon flog bis an den Arendsee in Sachsen-Anhalt

Mirjam Stoy ist die Gewinnerin vom traditionellen Luftballonwettbewerb vom Altstadtfest. Mit 335 Kilometern flog der Ballon von Mirjam Stoy (41) aus Hückeswagen in diesem Jahr am weitesten. Bis an den Arendsee in Sachsen-Anhalt ging die Reise des Ballons. Zweiter wurde Leia Schlickowey (6) aus Hückeswagen. Ihr Ballon flog 175 Kilometer bis nach Hameln. Und Dritter wurde Max Führer (1) aus Wermelskirchen. Sein Ballon flog 160 Kilometer bis nach Extertal. Die Gewinne, jeweils ein Gutschein vom Spielwaren Heinhaus wurden von BEW Geschäftsführer Jens Langner und Bürgermeister Dietmar Persian überreicht. Gelohnt hat sich der Einsatz der BEW Mitarbeiter auf dem Stadtfest Wipperfürth und auf dem Altstadtfest in Hückeswagen auch für die Kindergärten der Städte Wipperfürth und Hückeswagen. Viele Kinder und Erwachsene ließen ihre Ballons in die bergischen Lüfte gleiten und brachten so einen Erlös von insgesamt 1.760 Euro zusammen. Die Erlöse werden wie im letzten Jahr wieder an die Kindergärten verteilt, so dass für jeden Kindergarten in diesem Jahr eine Spende in Höhe von 80 Euro zustande kommt. „Als Unternehmen mit kommunaler Beteiligung liegt uns die Lebensqualität im Bergischen Land am Herzen. Dafür engagieren wir uns – auch gerne aktiv auf unseren traditionellen Stadtfesten“,  freut sich Jens Langner. Die Aktion Luftballonwettbewerb zugunsten der Kindergärten hat allen Beteiligten so gut gefallen, dass dies auch im nächsten Jahr wieder durchgeführt wird.