Hotline02267 686-0Mo-Do: 7:30 bis 16:30 Uhr, Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr

Sichere Stromversorgung für ländliche Gebiete

Sperrung der K18 im Bereich Abshof bis Grunewald für voraussichtlich vier Wochen

Ab Montag (31. August) werden von der Bergischen Energie- und Wasser-GmbH (BEW) neue Stromleitungen sowie Leerrohre für das turboschnelle Internet auf einer Strecke von 1.100 Metern verlegt. Durch die Stromkabellegung kann die Mittelspannungsfreileitung von Graben nach Oberflosbach außer Betrieb genommen werden. Hierfür ist es erforderlich die K18 im Bereich Abshof bis Grunewald zu sperren. Eine Umleitung wird über die Ortschaft Thier eingerichtet und entsprechend ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Anfang Oktober fertiggestellt sein. „Wir arbeiten so zügig, sauber wie irgend möglich“, verspricht Mathias Wiemer, zuständiger Abteilungsleiter für das Stromnetz der BEW. „Ganz ohne Beeinträchtigung für Anwohner, Fußgänger und den Verkehr gehe es jedoch nicht.“ Für die Störungen bittet er um Verständnis.

Für Fragen und Informationen können Kunden unter 02267 686-816 anrufen.