Das Bergische wird smart und digital - Wo stecken noch Entwicklungspotentiale?

Michael von Rekowski, Bürgermeister und Geschäftsführer der WEG mbH und Hans-Jörg Schneider, Sprecher des Wirtschaftsforums Wipperfürth hatten am 15.03.2018 zum WIP-Treff in die Räumlichkeiten der BEW eingeladen. Zu Gast waren neben Sven Semet (IBM HR Thougth Leader) Peter Mathis, der mit seinem Vortrag „Digitalisierung in der Energiewende“ aufzeige, dass wir uns der Digitalisierung nicht mehr verschließen können und sie jeden betrifft. In seinem Vortrag zeigte er digitale und smarte Lösungen für den Netzbetrieb, Unternehmen, Kommunen und Endkunden auf sowie die sich daraus ergebenden Perspektiven.

Das Wirtschaftsforum Wipperfürth ist eine Interessenvertretung zur Verbesserung der Kommunikation zwischen den Wipperfürther Unternehmen, der Stadtverwaltung und Wipperfürther Bürgern. Das Wirtschaftsforum veranstaltet gemeinsam mit der WEG mbH im Rahmen einer sehr aktiven Wirtschaftsförderung regelmäßige Informationsabende, den inzwischen etablierten und sehr gut besuchten WIP–Treffs.

„Eine gute Vernetzung und Kooperation von Unternehmen, Bürgern und Stadtverwaltung ist uns wichtig, denn nur gemeinsam können die regionalen Partner die Region und die Wirtschaft voranbringen“, so Jens Langner, „Nur durch Kommunikation und Zusammenarbeit können zukunftsweisende Themen wie die Digitalisierung auch verwirklicht werden. Die Digitalisierung der Energiewende ist so komplex, dass sie nur durch viel Kommunikation end enge Zusammenarbeit aller Partner in der Region zu verwirklichen ist.“